Glutenfreie-Nahrung.de Logo2
Glutenfrei essen

Glutenfreie Rezepte

Glutenfreies Leben

Brokkoli-Kokos-Cremesuppe

Dieses leckere Brokkolisuppen-Rezept hat ein ganz spezielles Geheimnis – und das ist Kokosnussmilch und Kartoffeln! Diese beiden Zutaten machen die Suppe herrlich cremig und unglaublich lecker. Durch die Kartoffeln kann man sogar Kokosnussmilch verwenden, die etwas weniger Fett enthält. Tatsächlich ist diese glutenfreie Suppe mittlerweile eine meiner Lieblingssuppen!


Zutaten für 4 Portionen
200-250ml Kokosnussmilch
2 Knoblauchzehen, gehackt
2 EL Olivenöl
1 kleine Zwiebel
500g Brokkoli, mundgerechte Stücke
250g Kartoffeln, gewürfelt
200ml Wasser
2 EL frische Petersilie
Meersalz & Pfeffer


Zubereitung
In einer großen Pfanne Öl auf mittlerer Flamme erhitzen, und erst Zwiebeln 3 Minuten andünsten, und dann Knoblauch, immer wieder rühren so dass nichts anbrennt. Brokkoli und Kartoffeln hinzugeben, umrühren, und mit dem Wasser auffüllen. Pfanne mit Deckel abdecken und 15 Minuten köcheln lassen (nach 8 Minuten umrühren und wieder zudecken).

Danach in den Mixer geben, sowie Petersilie und Kokosnussmilch. Alles schön cremig pürieren.

Die glutenfreie Suppe wieder in die Pfanne geben und noch einmal einige Minuten erwärmen, sowie mit Salz & Pfeffer abschmecken. Je nach gewünschter Sämigkeit Kokosnussmilch, Wasser oder saure Sahne hinzugeben und servieren.

Info: Wer Lust hat, darf trotzdem die Vollfett-Version der Kokosnussmilch verwenden. In diesem Fall einfach etwas weniger Kartoffeln pürieren. Herrlich lecker, herrlich glutenfrei!

Schmeckt super zu glutenfreiem Chili-Brot.


» zurück zur Glutefreie-Rezepte-Sammlung

Gluten-Tabelle:

Unsere große Gluten-Tabelle zum Ausdrucken & Aufhängen
Gluten-Tabelle
Nur € 3,47

Buch-Tipps:

101 glutenfrei Rezepte
Nur € 6,47


Ebook Gluternfrei To GO
Nur € 4,97