Glutenfreie-Nahrung.de Logo2
Glutenfrei essen

Glutenfreie Rezepte

Glutenfreies Leben

Gebackener Auberginen-Dip (auch als Pasta-Sauce!)

Um nicht immer auf Salsa als glutenfreien Dip zurückgreifen zu müssen, habe ich vor kurzem eine clevere Alternative ausprobiert: Auberginen, und dazu viel Knoblauch! Diese Sauce eignet sich nicht nur als leckerer Dip für zwischendurch, sondern auch noch als Pasta-Sauce. Glutenfrei stark!

Zutaten:
2 Aubergine
5 Knoblauchzehen
½ Zwiebel
6 Kirschtomaten
3 EL Olivenöl Extra Nativ
1 TL Balsamico
1 TL Zitrone
Getrocknete Kräuter: Oregano, Basilikum Thymian, Petersilie
Optional: Kapern

Zubereitung:
Den Ofen auf 400 Grad vorheizen. Die Auberginen eine Weile darin erhitzen und dann die Haut abziehen (oder direkt die Haut abschneiden ohne vorher erhitzen). Der Länge nach in jeweils 4 Scheiben schneiden und auf beiden Seiten mit Salz besprenkeln. Dies entzieht ihnen Bitterkeit und Feuchtigkeit.

In der Zwischenzeit Zwiebel und Knoblauch grob hacken, die Tomaten halbieren und alles in eine Backform geben. Dann die Auberginen trocken tupfen, und die Scheiben grob würfeln. In die Backform geben und alles mit Olivenöl, Balsamico und Zitrone gut vermischen. Die Tomatenhälften mit der Schnittfläche nach oben auf der Mischung verteilen, und großzügig mit den Kräutern würzen.

Die Form in den Backofen stellen und ca. 45 Minuten backen. Nun alles in einen Mixer geben und zur gewünschten Festigkeit mixen (ich mache es nur sehr kurz, denn ich mag es etwas grober). Wer will, kann die Kapern dazugeben. Dann unseren glutenfreien Dip abschmecken und überlegen, ob Salz, Pfeffer, Olivenöl, Kräuter oder sonst etwas fehlt.

Einfach superlecker so als Dip, z.B. zu Reistortillas oder glutenfreiem Brot, oder als Pasta-Sauce zu glutenfreien Nudeln. Guten Appetit.


» zurück zur Glutefreie-Rezepte-Sammlung

Gluten-Tabelle:

Unsere große Gluten-Tabelle zum Ausdrucken & Aufhängen
Gluten-Tabelle
Nur € 3,47

Buch-Tipps:

101 glutenfrei Rezepte
Nur € 6,47


Ebook Gluternfrei To GO
Nur € 4,97